Erläuterungen zur Katasterabfrage

Um Ihr Gebäude ausfindig zu machen, müssen Sie zuerst Ihre Straße und dann Ihre Hausnummer auswählen. Gehen Sie mit der Maus einfach auf das Auswahlkästchen rechts von den Auswahlfeldern und suchen Sie nacheinander Straße und Hausnummer heraus. Durch Drücken des Knopfes Datenausgabe werden anschließend die entsprechenden Daten für das ausgewählte Gebäude aus der Datenbank abgefragt und bei Ihnen auf dem Monitor angezeigt.

Sie erhalten Informationen über Eignung des ausgewählten Gebäudes, die mögliche Modulfläche für Photovoltaikanlagen sowie den möglichen Ertrag an Strom bzw. an solarthermischer Wärme (in „Einheiten“ von Bewohnern, deren Warmwasserverbrauch durch eine solarthermische Anlage zu 60% gedeckt werden kann).

Hinweis: für etliche Häuser sind mehrere Hausnummern als Eintrag zusammengefaßt. Das hat zwei Gründe: zum Einen kann aus den Aufnahmen nicht immer einwandfrei abgeleitet werden, wo die zu einzelnen Hausnummern zugehörenden Dachflächen beginnen. Zum anderen sind, vor allem bei Reihenhäusern, Photovoltaikanlagen auf einzelnen Häusern nicht immer wirtschaftlich, das ändert sich jedoch, wenn mehrere Häuser als Block ausgestattet werden. In der Regel können Sie das individuelle Potential Ihres Daches durch eine einfache Division ermitteln.

Abstand